Jetzt kann direkt bei uns eingekauft werden – unser Shop ist online!

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

Es hat einen Moment gedauert, aber nun ist es soweit…wir haben einen Onlineshop. Unter dem Menüpunkt Shop finden Sie einen Großteil unserer Produkte. Ob Honige und Honigmischungen von Harzer Honig oder Holzpflegeprodukte aus unserer Produktlinie Linumcera. All diese tollen Produkte können Sie nun ganz einfach online bestellen und mit PayPal, Kreditkarte oder Vorabüberweisung bezahlen. Wir liefern üblicherweise innerhalb von maximal 5 Werktagen.

Unsere Honige strahlen wie üblich in den verschiedensten Farben. Auch in Geschmack und Konsistenz bieten wir Ihnen eine große Bandbreite. Jede Honigsorte wird auf den Produktseiten im Detail beschrieben.

 

 

 

Unser neues Label für die Holzpflegeprodukte heißt Linumcera Naturfarben. Bisher finden Sie unser beliebtes Ölwachs in dieser Linie. Bald werden auch mit Naturpigmenten hergestellte Farben auf Leinölbasis dazukommen.

Winterromantik zu Advent in den Höfen

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

Advent in den Höfen in Quedlinburg wurde am 2.Advent mit wunderbarer Winterromantik belohnt. Gegen Nachmittag fing es an zu schneien. In unserem Zelt blieb es aber schön trocken, warm und hell. Für unsere Kunden ein guter Grund einen Moment zu verharren und sich das Leben der Bienen erklären zu lassen. Oder ein weiteres Stück von unserem beliebten Honig-Lebkuchen zu essen…


Wissen erlangen – Ralph Wilkerling erklärt anhand der Bienenwaben den Entwicklungszyklus der Biene


In einem Hauch von Schneeglitzer – in unserer “Hexenküche” zeigen wir unsere Rohstoffe und die Verarbeitungsstufen


Warme Gemütlichkeit – unser Stand trotzt der Witterung dankt des wasser- und winddichten Zeltes und der Heizung

Varroa – auch im Winter kontrollieren wir den Befall

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

Neben verschiedenen Aktivitäten im Bereich der Vermarktung unseres Honigs kümmern wir uns natürlich auch im Winter um unsere Bienenvölker. Laufend überwachen wir den Befall mit der Varroamilbe. Dazu verwenden wir Schieber, die unter den Bienenvölkern eingelegt werden. Darauf fallen sterbende Milben. Diese können dann von uns gezählt werden. Derzeit fallen so wenige Milben, dass wir davon ausgehen ohne eine weitere Behandlung durch den Winter zu kommen.


Bienenstand im Winter – Auch bei frostigem Wetter geht die Kontrolle der Bienenvölker weiter


Gemüll – anhand des Gemülls, dass aus den Gassen zwischen den Rähmchen fällt, lässt sich auch erkennen wir groß die Wintertraube ist. Dieses Volk besetzt bei ca. 0° Außentemperatur noch etwa sieben Gassen.


Varroamilbe – das geübte Auge erkennt sie sofort. Der schwarze Kreis markiert die Milbe für das ungeübte Auge.